Gleisbau aus Leidenschaft
Mehr erfahren

VKS Schweisstechnik GmbH

Vorstellung

Die VKS GmbH wurde 2010 gegründet und hat ihren Geschäftssitz in Samstagern. Am 01.01.2020 hat die Carlo Vanoli AG sämtliche Firmenanteile der Kiefer Schweisstechnik GmbH übernommen. 

Seit dem 23. November 2012 haben wir die unbefristete Zulassung der SBB AG für die Ausführung von Schienenschweissarbeiten und die Herstellung von Isolierstössen.

Die VKS GmbH verfügt über drei Schweissgruppe mit Domizil in Samstagern und zur Kapazitätserweiterung hat sie Zugriff auf weitere Schweissgruppen der Firma Kiefer Schweisstechnik GmbH.

Leistungen & Arbeitsverfahren

Thermit-Schweissverfahren:
Die VKS GmbH arbeitet mit dem Schweissverfahren SoW5 der Elektro-Thermit GmbH in Halle (Deutschland). Das Personal ist auf dieses Verfahren speziell ausgebildet und geprüft. Es wird alljährlich eine Wiederholungsschulung / Prüfung zur Erweiterung / Erhaltung der Fachkenntnisse durchgeführt.

Lichtbogenverbindungsschweissungen und Auftragsschweissungen:
Die VKS GmbH ist auch in der Lage sowohl elektrische Verbindungsschweissungen als auch Auftragsschweissungen mittels Stabelektroden bzw. Fülldraht durchzuführen. Dies gilt sowohl für Auftragsschweissungen an Schienen sowie Aufarbeitungen von Weichen-Herzstücken.
Hierzu verfügt die VKS über einen Mitarbeiter, der auf diesem Gebiet mehrjährige Erfahrung aufweisen kann.

Herstellung von geklebten Isolierstössen
Geklebte Isolierstösse gemäss RTE 220.42:
Die VKS GmbH ist entsprechend ausgerüstet für die Herstellung von Isolierstössen nach RTE und verfügt über Personal mit mehrjähriger Erfahrung.

Isolierstösse nach deutscher Bauart:
Alternativ kann die VKS Schweisstechnik GmbH auch Isolierstösse nach deutscher Bauart liefern und einbauen. Diese haben gegenüber den herkömmlichen Isolierstössen den Vorteil, dass sie nach 45min voll belastbar sind und wieder befahren werden können. Allerdings besitzen diese Isolierstösse aktuell keine Zulassung durch das BAV, welche aber bereits beantragt ist.

Vorteil dieser Variante ist, dass man sich für den Einbau in kurzfristigen Sperrpausen die Herstellung und den Einbau von Coupons erspart, der ohnehin in einer Zeitspanne von 45min nicht möglich ist.

Ausführung von Schienenschleifarbeiten
Die VKS GmbH verfügt über eine mobile Schleifmaschine, die für kleinere Arbeiten eingesetzt werden kann. Die Maschinen ist für alle Spurweiten und Oberbauarten einsetzbar und dadurch sehr flexibel.

Die Schleifmaschine verfügt über einen Eigenantrieb und kann bei Bedarf (z.B. bei grossen Steigungen) mit einem Arbeitszug kombiniert eingesetzt werden.

Durch die robuste Bauweise und den leistungsstarken Motor kann ein gleichmässiges Schleifbild erreicht werden. Selbst grössere Unebenheiten (z.B. im Bereich von Isolierstössen bei angefahrenen Schienenenden) haben keinen negativen Einfluss auf das Schleifergebnis.

Untersuchung Verbindungsschweissungen mit Ultraschall
Die VKS GmbH verfügt über die Möglichkeit, bestehende Schweissungen mittels handgeführter Ultraschalluntersuchung auf ihre Beschaffenheit zu prüfen. Aus diesen Untersuchungsergebnissen wird eine Empfehlung abgegeben, ob eine Aufarbeitung der Schweissung in einem planbaren Zeitraum anzuraten wäre oder gar die Gefahr eines Schienenbruchs besteht und kurzfristig gehandelt werden muss. Aufgrund der handgeführten Verfahrensweise können diese Arbeiten flexibel in Zugpausen ausgeführt werden und erfordern keine langfristigen Sperrungen des untersuchten Gleisabschnittes. Die Ergebnisse können kurzfristig nach erfolgter Untersuchung zur Verfügung gestellt werden.

Kontakt

VKS Schweisstechnik GmbH
Vorderbruggeten 1
8833 Samstagern

Tel: +41 (0)44 787 81 30
E-Mail: postfach@vks-schweisstechnik.ch

24/7-Pikett: +41 (0)79 787 81 81

Firmensitz auf Karte anzeigen 

Freie Stellen siehe: Jobs